Corporate Learning Architecure II - User Experience Campus

Vom 23.09. bis zum 27.09.19 findet der interdisziplinäre Workshop »Der Campus als Lernort« als erster von zwei Teilen der Corporate Learning Architecture Blockveranstaltungen statt.

In dem Projektworkshop werden konzeptionelle Grundlagen von Nutzererlebnissen – mit der Be-rücksichtigung der zunehmenden Verzahnung von physischen und virtuellen Lern- und Arbeitsumgebungen – analysiert und diskutiert.

Die Studierenden identifizieren Nutzergruppen auf den Campusanlagen der Technischen Universität Berlin und entwickeln und kategorisieren Nutzerprofile. Anhand der Klassifizierung werden differenzierte Nutzerbedürfnisse und Zielvorstel-lungen von Nutzererlebnissen abgeleitet und priorisiert. Darauf aufbauend werden von den Studierenden soziale, organisationale und räumliche Herausforderungen zur Nutzung von Freiraumanlagen auf dem Campus – als Grundlage für das Modul #3 – begründet und dokumentiert.


Beschreibung der Lehr- und Lernformen:
Präsenzveranstaltung im Block, selbstständige Übungsaufgaben, Gastvorträge, Diskussionen, Präsentation und schriftliche Ausarbeitungen

Prüfungselemente:

Posterpräsentation und schriftliche Ausarbeitung (5-10 Seiten)

Arbeitsaufwand:
Präsenszeit 30 h Vor-/Nachbereitung 60 h

Weitere Details:
Präsentationstermin Anfang WS2019/20
3 LP
Anmeldung per E-Mail im Sommersemester 2019 bis zum Beginn der Blockveranstaltung

Die Veranstaltungen #1 #2 #3 sind jeweils in sich abgeschlossene Einheiten und können unabhängig voneinander gewählt werden. Für das Entwurfsprojekt im Masterstudio wird die Teilnahme an den Veranstaltungen #1 #2 empfohlen.