Call: Gastaufenthalt im Programm »art, science & business« an der Akademie Schloss Solitude

© Akademie Schloss Solitude

Die Hybrid Plattform unterhält seit vier Jahren eine Kooperation mit der Akademie Schloss Solitude in Stuttgart, die als Stiftung des öffentlichen Rechts ein interdisziplinäres und internationales Stipendienprogramm für KünstlerInnen anbietet. Mit dem Programm »art, science & business« werden außerdem junge Menschen aus Wissenschaft und Wirtschaft in die Förderung aufgenommen.

Ein Bestandteil der Kooperation ist die Aufnahme von WissenschaftlerInnen der UdK Berlin und der TU Berlin durch die Akademie. Diese stellt für eine/n Wissenschaftler/in des Campus Charlottenburg pro Jahr für drei Monate ein kostenfreies Studio an der Akademie zur Verfügung. Stipendienzahlungen sind nicht vorgesehen; die Fortzahlung der Bezüge sowie einmalige Reisekosten werden von der entsendenden Organisation übernommen.

Ein Aufenthalt ist von Oktober bis Dezember 2017 möglich. Den WissenschaftlerInnen stehen die Räumlichkeiten für ihre eigene Forschungsarbeit zur Verfügung. Im besten Fall entsteht durch den Aufenthalt eine gemeinsame Veranstaltung der Akademie und der Hybrid Plattform zu einem Thema, an dem die ausgewählten WissenschaftlerInnen arbeiten. Von den WissenschaftlerInnen wird erwartet, dass sie sich aktiv am Leben des Hauses beteiligen und in Kontakt mit den anderen StipendiatInnen treten.

Das Interesse besteht insbesondere an einem Austausch mit Ingenieur- und NaturwissenschaftlerInnen. Derzeit widmet sich die Akademie im Rahmen des Programms »art, science & business« dem Thema »Biogaphies & the Production of Space«, wozu am 23./24. November 2017 ein Symposium organisiert wird. ExpertInnen hierzu sind ebenfalls aufgefordert, sich zu bewerben.

Wir laden InteressentInnen ein, sich bis zum Freitag, dem 30. Juni 2017, mit einem Motivationsschreiben, einem CV und einer Beschreibung der aktuellen Arbeit zu bewerben. Bitte schicken Sie Ihre Unterlagen via E-Mail an Julia Warmers. Weitere Informationen zur Akademie Schloss Solitude und zum Programm »art, science & business« finden Sie hier.